#wir.gemeinsam.jetzt!.
Home Verein Werbepartner Förderkreis Sportbetrieb Jugend Alte Herren Angebot Kontakt 
News. Ältere News (Archiv): . Archiv 1 >> . Archiv 2 >> . Archiv 3 >> . Archiv 4 >> . Archiv 5 >> . Archiv 6 >> .

Alexander Kirchner, 42 Jahre alt, ist beim FC Kombach seit 2018. Er hat sich bei uns sehr gut integriert, inzwischen führt er die zweite Mannschaft als Kapitän. „Alex“ hat eine Ausbildung zum Sportmassage für Regeneration und Prävention, sowie zum Massagepraktiker für Wellness, Entspannung und Prävention absolviert. Er steht ab sofort zur Verfügung unserer Mannschaften. Einfach beim Training ansprechen oder über WhatsApp oder Handy (0171 6410139) Kontakt aufnehmen.  Alex plant, weitere Seminare zu besuchen, wie Taping, Triggerpunkttherapie und mobile Massage. Ohne Zweifel eine Bereicherung für unseren Verein, Klasse Alex.

22.7.2019 - Sportmassage

Unsere Kicker beim Grenzgang: heute konnte man im Hinterländer nachlesen, dass 3 unserer Fußballer, Marvin Hammer, Kapitän Marcel Adam, und Neuzugang Edmond Essi als Mitglieder der Burschenschaft Oberstadt aktiv beim Grenzgang mitgemacht haben.

Edmond „Eddi“ Essi ist erst seit Ende Juli beim FC Kombach, seinen Fußballpass haben wir beantragt, er müsste in den nächsten Wochen spielberechtigt sein. Eddi kommt aus Lomé, Hauptstadt von Togo, er ist 24 Jahre alt. Er hat 2 Jahre Wirtschaft studiert, und will in Marburg Wirtschaft und Mathematik weiter studieren. Er wohnt in Kombach bei seinem Onkel, der ebenfalls aus Togo kommt. Er spricht bereits Deutsch und fühlt sich bei uns wohl. Willkommen bei uns Eddi!

20.8.2019 - Neuzugang aus Togo

Am Samstag hat der Förderkreis seinen 25. Geburtstag am Sportplatz gefeiert. Es war eine schöne Veranstaltung, es gab ein Einlagespiel unserer Jugendmannschaften, und gemütliches Beisammen bei sommerlichen Temperaturen. Leckeres vom Grill (klasse zubereitet von Matthias Biek), exklusive Biersorten aus Bayern, von Torsten Weigel, Wolfgang Link und Frank Platt angeboten.  In seiner Rede betonte Vorsitzender Michael Kümpfel die wichtige Rolle des Förderkreises, 1994 von Gründern Werner Platt und Wilfried Damm ins Leben gerufen. Schwerpunkt ist die Unterstützung der Jugendarbeit. Marcus Hilcz übergab Michael Kümpfel ein Präsent als Dank des FC Kombach für die äußerst angenehme und effiziente Zusammenarbeit mit dem Förderkreis. Fotos >>

21.9.2019 - Der Förderkreis wird 25.

Ein tolles Wochenende geht zu Ende, die Feierlichkeiten zum 90-jährigen Jubiläum des FC Kombach, verteilt auf Freitag und Samstag waren ein Erfolg.

Am Freitag fand ein traditioneller Festkommers mit Persönlichkeiten aus Politik und Sport statt. Nach Grußworten vom Hessischen Staatsminister Dr. Thomas Schäfer kam Kreisbeigeordneter Helmut Wege zu Wort, gefolgt von Bürgermeister Joachim Thiemig, Ortsvorsteher Michael Blöcher-Ortmüller, Dieter Achenbach vom Hessischen Fußball Verband, Norbert Fenner (Dorfverein Kombach), Timo Heck, 1. Vorsitzender vom FSV Friedensdorf, vertretend für alle befreundeten Vereine, und Michael Kümpfel (Förderkreis des FC Kombach). Dann wurden von Diether Achenbach 4 Kollegen geehrt, die lange Zeit sukzessiv Spieler, Betreuer, Vorstandsmitglieder waren und nach wie vor unseren Verein unterstützen: Ralf Grebe, Wilfried Hammer, Wilfried Damm, Werner Platt.

27-28.9.2019 - der FC Kombach wird 90

Es folgte eine Videochronik über die Geschichte des FC Kombach von der Gründung (1929) bis heute. Am Samstag wurde weiter gefeiert aber in einem ganz anderen Stil: Der FC hat sich in einer bayrischen Hochburg gewandelt und veranstaltete einen „Oktoberfest“. Es war alles passend: die Dekoration, die kulinarischen Spezialitäten, Gäste in wunderbaren Dirndlkleidern bzw. Lederhosen, und vor allem eine Kapelle, die zwar aus Wetter kam, aber für originale Oktoberfeststimmung sorgte. Sie forderte das Publikum mehrmals auf zu einem „Prosit der Gemütlichkeit“.Die Veranstaltung musste leider wegen eines Feueralarms gegen 1:00 Uhr beendet werden. Fotos >>

Treffen bei unserem Sponsor Der Katzenbacher mit Dirk Niedernhöfer. Die Zusammenarbeit mit unserem Spieler-Trainer wird im Einvernehmen um 2 weitere Jahre (bis 2022) verlängert. Mit Dirk haben wir nach der schwierigen Zeit der Auflösung der SGKW den richtigen Mann am richtigen Ort. Zusammen wollen wir den Verein voranbringen, und wir sind guter Dinge, dass das in den nächsten Jahren der Fall sein wird.

Eine positive Tendenz ist zu erkennen, auch wenn das Ergebnis der 2 letzten Spiele einen kleinen Wermutstropfen hinterlässt. Die Zusammenarbeit ist vom ersten Tag an harmonisch, wir freuen uns sehr Dirk hier zu haben. Der Verein wird ihn auch bei seiner fachlichen Fortbildung unterstützen.

25.9.2019 - Trainer Dirk Niedernhöfer verlängert bis 2022

Zum Ende der Hinrunde 2019/2020 wird Pascal "PEP" Plaum seine Funktion als Co-Trainer beenden. Diese Entscheidung wurde einvernehmlich zwischen ihm und dem Vorstand getroffen.

PEP,  wir bedanken uns für Dein Engagement und wünschen Dir alles Gute. Hier ein Bild vom letzen Sonntag, PEP informiert gerade die Mannschaft, nach dem Spiel der Reserve gegen Alna/Ohetal II.

8.10.2019 - PEP hört am Ende des Jahres auf